Im Kreuzverhör: Der Chef des Morddezernats packt aus

Shownotes

Was bringt Mordermittler zur Verzweiflung? Ist unsere Justiz zu mild? Mischt sich die Politik oft ein? Wir haben wir Fragen unserer Hörer:innen gesammelt, nun gibt es Antworten von oberster Stelle: Andreas Maaß, der Chef des Berliner Morddezernats, spricht über Risiken und Nebenwirkungen seines Berufs.

In Folge 20 nehmen wir Kriminaldirektor Andreas Maaß ins Kreuzverhör: Der Chef des Berliner Morddezernats erklärt, warum er so oft selbst zum Tatort fährt, welche Fälle er nicht vergessen kann und was ihm auffällt, wenn er im Fernsehen Krimis sieht.

Die Moderatoren des Podcasts sind Katja Füchsel und Sebastian Leber.

Dieser Podcast wird produziert von Heiko Behr von pressplayproductions.de

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.